Stillstart

Beeinflusse deinen Stillstart positiv.

doula lübeck, stillberatung lübeck, stillberaterin lübeck, stillambulanz lübeck, geburt lübeck, stillproblem, hebamme lübeck

1. Vorbereitung

- Buche dir einen Stillvorbereitungskurs.

- Lese gute Fachliteratur.

- Lerne Kolostrum und Muttermilch auszustreichen.

- Suche dir im Voraus eine Stillberaterin oder Hebamme, die Stillberaterin ist, heraus.

2. Planung 

- Plane dein Wochenbett voraus (Essen vorkochen, Essen kochen lassen oder liefern lassen von Freunden, Verwandten oder dem Lieferservice, wer übernimmt die Wäsche, wer übernimmt ggf. das Geschwisterkind, etc.).

- Lege dir alles in eine Box / Kiste was du zum Stillen benötigen wirst (eine Flasche Wasser, einen Snack, etwas zu Lesen oder ein gemütliches Nackenkissen).

3. Ruhe, Ruhe, Ruhe.

-  Vermeide Stress!

- Begrenze deine Besuche im Wochenbett.

- Hole dir Unterstützung im Haushalt.

- Plane nicht so viel um dich herum (Ausflüge, Einkäufe, etc.).

4. Selbstverstrauen in deine eigenen Fähigkeiten

Positives Mindset: 

DU bist zum Stillen geboren. Vertraue auf deine instinktiven körperlichen Fähigkeiten. Die Umsetzung wirst du nach und nach lernen. Irgendwann ist das Stillen dann eine Leichtigkeit für dich - gib dir Zeit.

5. Stillhilfsmittel - nicht zu viel / nicht zu wenig

- Pflege für empfindliche Brustwarzen (Lanolin Salbe oder veganer Ersatz)

- Hautfreundliche Stilleinlagen

- Mullbinden / Socken für selbstgemachte Brustdonuts als "Abstandshalter" für gereizte Brustwarzen oder fertige Brustdonuts kaufen

- Mulltuch / Spucktuch immer dabei haben

6. Unterstützung

Stelle dir ein Netzwerk für die Zeit nach der Geburt zusammen:

- Unterstützung im Haushalt (Familie, Freunde, Mütterpflegerin, Haushaltshilfe Krankenkasse)

- Zeit für Dich (Familie, Freunde, Wellcome Projekt)

- Kontakt zu deiner Hebamme, Doula und Stillberaterin

- Kurse besuchen, um Austausch zu finden unter Gleichgesinnten / Mamas

Dein Stillstart ist trotzdem holprig und du brauchst Unterstützung?

Buche dir hier deinen Termin bei unserer Stillambulanz oder gleich eine Stillberatung.